Home
Das Sind wir
Vorstand
Geschichte
Satzung
Termine
Aktuelles
Impressum
Interessante Links

Geschichte

Die Landjugend Sudenfeld wurde 2006 gegründet.

In den folgen Jahren wurde die Landjugend durch zahlreiche Auftritte in der Öffentlichkeit bekannt.

Wie schon im Sommer 2006 durch die 72 Stundenaktion hinter dem Annastift. Der Barfußpark war die erste Aufgabe die mit Bravur von der noch jungen Landjugend gemeistert wurde. Bis 2008 traten immer mehr Jugendliche der Landjugend bei. Nach Zahlreichen internen Veranstaltungen, wie Winterspaziergang, Fußballsonntag oder auch den Besuchen der Theaterstücke des MGV Sudenfeld, stand mal wieder eine Aufgabe vor der Tür. „Wir für´s Land“ hieß es bei der Renovierung des Spielplatzes eines Hagener Kindergartens. Die Landjugend wurde immer bekannter. Nach der jährlichen Jahreshauptversammlung wurde beschlossen: Wir müssen eine Party machen! Der erste Frühlingssturm fand somit im April 2010 auf dem Festplatz in Sudenfeld statt. Nach einem gelungenem Samstags- und Sonntagsprogramm wurde allen Mitwirkenden mit einer Helferfete gedankt. Das Jahr 2011 hatte es in sich, so nahm die Landjugend wieder an einer 72 Stundenaktion teil. Die Aufgabe bestand diesmal darin, einen Erlebnispark für Kinder in der Großen Heide zu errichten. Nach der gelungenen Aktion fuhren 6 Mitglieder zum deutschen Landjugendtag nach Trier.

Und im Sommer fand die Helferfete in vorm einer Poolparty statt. Nach einem eher ruhigen Jahr 2012 mit vielen internen Veranstaltungen und dem zweiten großen Frühlingssturm, bei bestem Frühlingswetter,begann das Jahr 2013 mit einer großen Veranstaltung. Die Landjugend brachte beim Rathaussturm in Hagen richtig schwung ins Dorfund sorgte für einen unvergesslichen Abend. Die nächste Aktion ließ nicht lange auf sich warten. Nach nur 2 Jahren Pause hieß es wieder 72 Stunden-Aktion Wir sind dabei! Die Jugend der katholischen Kirchengemeinde hatte angefragt, ob die Landjugend mithelfen würde (siehe Veranstaltungen).

Im Dezember ging es wieder zum Hagener Nussknackermarkt wo fleißig MET (Honigwein) verkauft wurde.

Zum Jahreswechsel gab es dann den zweiten Tannenmarkt in Sudenfeld, der von allen Sudenfeldern und Vereinen organisiert wurde.

 

 

Gruppenfoto nach der Jahreshauptversammlung 2013